Sie sind hier: Startseite > Fußball > Jugendturniere des TSV > Jugendturnier 2013

Bilder von unserem Turnier

Bilder des U14-Mädchenturnier

Sieger der TSV-Turniere

AltersklasseMannschaft
A-JugendSG Oberliederbach
B-JugendJSG Wolfskehlen/Crumstadt |
C-JugendConcordia Eschersheim
D-JugendJSG Wolfskehlen/Crumstadt |
E1-JugendSV St. Stephan
E2-JugendAlemania Königstädten
F1-JugendSC Viktoria 06 Griesheim
F2-JugendVFR Groß-Gerau
G1-JugendSC Voktoria 06 Griesheim
G2-JugendTSV 03 Wolfskehlen
U14-JuniorinenRSV Germania 03 Pfungstadt

 

 

Germania Pfungstadt gewinnt U14-Turnier

Der Sieger des diesjährigen U14-Juniorinnen Fraport-Cup heißt Germania Pfungstadt. In einem spannenden Endspiel setzten sich die Germania-Mädchen gegen TuS Griesheim mit 5:4 (0:0) nach Neunmeterschießen durch. Gastgeber TSV 03 Wolfskehlen belegte einen guten vierten Rang.

In Gruppe A trafen in der Vorrunde TuS Griesheim, Starkenburgia Heppenheim und TSV 03 Wolfkehlen aufeinander. Die vorgesehene vierte Mannschaft musste kurzfristig absagen.

Die Nachbarinnen aus Griesheim gewannen diese Gruppe nach zwei 2:1 Siegen gegen Heppenheim und Wolfskehlen. Da sich Heppenheim und Wolfskehlen 1:1 Unentschieden trennten, musste ein Neunmeterschießen über Platz zwei und drei in der Gruppe A entscheiden. Hier siegte der TSV mit 4:3.

Tabellenplatz eins in Gruppe B holte sich Germania Pfungstadt, gefolgt von der SG Bornheim, Kickers Mörfelden und TSV Auerbach. Pfungstadt blieb dabei ohne Punkverlust, siegte mit 2:1 gegen Mörfelden, 2:0 gegen Bornheim und 5:0 gegen Auerbach. Die SG Bornheim besiegte den TSV Auerbach mit 7:0 und setzte sich gegen Kickers Mörfelden mit 1:0 durch. Die Kickers-Damen selbst siegten mit 7:0 gegen die chancenlosen  Auerbacherinnen.

In der Endrunde erreichte Auerbach kampflos Platz sieben. Im Spiel um Platz 5 siegte Kickers Mörfelden nach Neunmeterschießen gegen Starkenburgia Heppenheim mit 4:3. Platz drei erreichte die SG Bornheim nach einem 2:0 Sieg gegen Gastgeber TSV Wolfskehlen. Und in einem guten und spannenden Endspiel zweier gleichstarker Teams setzte sich im Stechen Germania Pfungstadt gegen TuS Griesheim durch.  

Der Fairnesspreis ging an Starkenburgia Heppenheim. 

Insgesamt sahen die zahlreichen Zuschauer sehr guten Frauenfußball. Schon jetzt haben die meisten Vereine ein Wiederkommen im nächsten Jahr signalisiert.

Die Jugendfußballabteilung des TSV 03 bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und den fairen Ablauf des Turniers. Dazu trugen auch die guten Leistungen der Schiedsrichter bei.

 

Hier nochmals die Platzierungen:

  1. Germania Pfungstadt
  2. TuS Griesheim
  3. SG Bornheim
  4. TSV 03 Wolfskehlen
  5. Kickers Mörfelden
  6. Starkenburgia Heppenheim
  7. TSV Auerbach

TSV-Jugendturnier: Wieder ein großer Erfolg!

Auch in diesem Jahr veranstaltete unsere Jugendabteilung wieder ein großes Fußballturnier vom 07.06. bis 09.06.2013.

An drei Tagen kamen rund 100 Mannschaften unserer Einladung nach, in mancher Altersklasse hatten wir sogar mehr Nachfragen als Plätze zur Verfügung standen. Dabei beschränkte sich das Teilnehmerfeld nicht nur auf Vereine in unmittelbarer Nähe. Auch aus anderen Landkreisen Hessens oder aus benachbarten Bundesländern kamen die Jugendmannschaften. Für eine Mannschaft, den TSV Amshausen (Nordrhein-Westfalen), stellte das DRK Trebur sogar ein Zelt mit Faltbetten zur Verfügung. So konnten die jungen Kicker aus der Nähe von Bielefeld ihren Saisonabschluss im Ried feiern. 

Alle Spiele in den Altersklassen G bis A Jugend verliefen sehr fair. Die vom Fußballkreis Groß-Gerau eingeteilten Schiedsrichter machten ihre Sache sehr gut und hatten wenig Mühe mit der Leitung der Begegnungen. Erfreulicherweise konnten aus den eigenen Reihen auch ein paar junge Spieler und Spielerinnen gewonnen werden, die als Schiedsrichter bzw. Schiedsrichterinnen bei den jüngsten Jahrgängen fungierten. Auch sie machten ihre Sache sehr gut und der ein oder andere wird wahrscheinlich beim nächsten Schiedsrichter-Neulingslehrgang teilnehmen. 

Das Turnier stand erneut unter der souveränen Leitung von Turnierkoordinator Oliver Iser. Zusammen mit seinen Helfern sorgte er für einen geordneten Turnierablauf bei den insgesamt 10 Turnieren. Bei den Siegerehrungen bedankte sich Iser wiederholt für die guten Leistungen der jungen Kicker und das disziplinierte Verhalten der Zuschauer. Auch die zahlreichen Sponsoren, die wesentlich zum Gelingen einer solchen Veranstaltung beitragen, lies Iser bei jeder Ehrung nicht unerwähnt.

Die Verpflegung der zahlreichen Gäste stand erneut unter der Regie des Orga-Teams der Jugendfußballabteilung. Das Team unter Leitung von Thomas und Kira Bork sowie die vielen freiwilligen Helfer aus der Elternschaft sorgten dafür, dass kein Gast hungrig oder durstig die Zeit auf dem TSV-Gelände verbringen musste. Für Abwechslung sorgten auch eine Balltombola, eine Hüpfburg und ein vereinseigener Fotoshop. In diesem konnten die Vereine Mannschafts- oder Einzelbilder machen lassen. Auch der TSV-Fanshop mit Thorsten Boß und der Familie Heckmann hatte seinen Stand aufgebaut. Hier konnte die große TSV-Familie die neusten Fanartikel kaufen oder auch eigene Wünsche in Auftrag geben.

Mit dem sportlichen Abschneiden seiner Mannschaften war die TSV-Jugendabteilung ebenfalls zufrieden. Herauszuheben sind dabei die Turniererfolge der G2, der D1 sowie der B-Jugend. 

Alles in allem wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Dies brachten auch viele Vereine und Zuschauer wiederholt zum Ausdruck, als sie nach Turnierende das wohl einmalige TSV-Sportgelände wieder verlassen mussten.

 

Suche

Termine

» Terminübersicht