Leichtathletik

Aktuelles

» Nachrichtenübersicht

Sie sind hier: Startseite > Leichtathletik > Berichte > 2009-08 Rosengartenlauf (DK)

Wolfskehler beim Rosengartenlauf Odense (DK)

„887 loebere gennemforte sondag rosengardlobet, og det er ny rekord“ (Fyens Stiftstidende, Montag 17. August). Das war Dänisch und heißt ungefähr, dass es beim Rosengartenlauf in Odense (Fünen) am Sonntag (16. August) mit 887 Teilnehmern einen neuen Teilnehmerrekord gab.

Mittendrin war immerhin ein Mitstreiter im TSV 03 Trikot. Helge Kleinböhl hatte sich in seinem Urlaub für einen Start über die Halbmarathonstrecke (21,095 km) entschieden um noch einen letzten Test vor dem Darmstadt Marathon zu haben.

Was sich so romantisch als Rosengartenlauf durch die schöne Stadt Odense liest entpuppt sich schnell als Lauf durch Feld, Wald und Wiesen und eben das Rosengartencenter – einem großen Einkaufszentrum mit etwa 150 Läden und einem riesigen Baumarkt. Helge ließ sich aber weder von dem ordentlichen Wind noch von der enttäuschenden Strecke stoppen und lief ziemlich genau 19 Kilometer auf Bestzeitkurs. Doch da hatte er die Rechnung ohne den Veranstalter gemacht, der den Lauf sonst vorbildlich organisiert hatte.

Selbst im Zeitungsbericht war zu lesen, dass Läufer mit GPS-Uhren etwa 400-500 Meter zu viel auf ihren Uhren hatten. Auf jeden Fall war trotz gutem Finish auf einmal die Bestzeit unter 1:30 Std dahin. Als Trost blieb ein guter 28. Platz in der Gesamtwertung (von 316 Finishern im HM) un d Platz 7 in der M40. Endzeit – 1:31:07 Std, und nicht zuletzt der Titel – schnellster Deutscher.

Suche