Leichtathletik

Aktuelles

» Nachrichtenübersicht

Sie sind hier: Startseite > Leichtathletik > Berichte > 2011-06 Darmstadt - "Cup da Franco"

Der geilste Lauf – 34. Darmstädter Stadtlauf – Cup da Franco

Er ist der älteste deutsche Stadtlauf, und für mich heißt er immer noch Cup da Franco.

Zum 34. mal ging das Laufspektakel in der Darmstädter Innenstadt über die Bühne, das mit der Idee eines Pizzabäckers begonnen hatte. Mehr als 1600 Starter und endlich auch wieder viele Zuschauer zeigen, dass das Konzept auch weiterhin funktioniert.

Sicher sind die Pizzagutscheine Preisgeldern gewichen, statt regionalen Größen machen Läufer aus Afrika, Russland und der Ukraine den Sieg beim Elitelauf unter sich aus und die Läufe heißen nicht mehr Läufe sondern Challenges mit dem jeweiligen Sponsor.
Aber ansonsten bleibt alles beim Alten. 3 Runden geht die Hatz vorm Heinerfest quer durch die Stadt mit Treppen und Anstieg zur Kuppelkirche.

Trotz dem Erfolg hat der Citylauf nur wenige Nachahmer in der Region gefunden.
„Das ist der geilste Lauf“, resümierte Mathias Maier. Kein Wunder – bei sehr guten Laufbedingungen und toller Stimmung an der Strecke ( Danke an alle Wolfskehler Fans) zeigte er ein couragiertes Rennen und kam im Masters-Lauf (über 40 Jahre) auf einen hervorragenden 7. Platz. In der M40 stand Platz 6 zu Buche. Mit etwas Abstand folgten im selben Lauf Bernd Hoffmann und Helge Kleinböhl.

Von den  Wolfskehler Schülern zeigten einmal mehr Yasemin und Aylin Kocbay die besten Leistungen. Platz 5 und Platz 6 in ihren Altersklassen sind aller Ehren wert. Immerhin gingen insgesamt mehr als 600 Kinder in Darmstadt an den Start.

Einzige Frau vom TSV 03 am Start war Ulrike Peter, die ihre 5000m durch die City sicher unter 29 Minuten absolvierte.

Echo Masters Challenge ca. 5000m
7. Mathias Maier  17:23,9min 6. M40
34. Bernd Hoffmann  19 :19,0min 28. M40
70. Helge Kleinböhl  20:16,3min 54. M40

Sparkasse Women´s Challenge ca. 5000m
188. Ulrike Peter  28:36,9min 39. W40

Merck Schüler Challenge I ca. 2000m
57. Aylin Kocbay  8:09,9min 6. W14
68. Jeremy Jäger  8:29,6min 13. M13

Merck Schüler Challenge II ca. 2000m
37. Yasemin Kocbay  7:57,7min 
85. Daniel Jäger  8:39,4min
114. Katrin Pinto-Estevez 9:01,3min

 

Suche